Harry Potter and the Philosopher’s Stone – 20 Jahre voller Magie

Mensch, ist es denn wirklich schon 20 Jahre her, dass Harry Potter and the Philosophers’s Stone erschienen ist? Du fühlst dich alt, nicht nur weil deine Lieblingsmusik aus deiner Schulzeit mittlerweile schon eigene Kult-Mottoparties hat oder du beim Kauf einer FSK 18 DVD nicht mehr nach deinem Ausweis gefragt wirst. Nein, schon seit zwei ganzen Jahrzehnten lässt Joanne K. Rowling uns an ihrem wundervollen Universum teilhaben und ja, jetzt fühle ich mich richtig alt!

Bild: Plixton

Die Buchneuauflage zum zwanzigjährigen Bestehen

Anlässlich zu diesem trotzdem tollen Jubiläum gibt es nun “hauseigene” Neuauflagen der Harry Potter Bücher und das in vier verschiedenen Varianten. Eifrige Harry Potter Sammler haben bestimmt schon längst feuchte Augen und ein leeres Portmonee bekommen, beim Anblick dieser wirklich gelungen Ausgaben.

Bild: Plixton

Bloomsbury hat dafür Levi Pinfold als Illustrator angeheuert und vier verschiedene Versionen von dem ersten Buch herausgebracht: Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff & Ravenclaw. Die tollen Zeichnungen findet ihr auch auf seiner Webseite unter Levi Pinfold .

Die Hardcover-Bücher, die es nur auf Englisch zu kaufen gibt, haben einen hochwertigen Umschlag. Den muss man gut behandeln, weil sich sonst relativ schnell die Gebrauchspuren abzeichnen können. Das Cover wird von dem jeweiligen Hauswappen in der passenden Farbe geschmückt. Gleich untendrunter sind die drei wichtigsten Wörter, die das jeweilige Haus am besten beschreibt, aufgelistet.

Die Bedeutungen hinter den Wappen

Aber was mich am meisten an dieser Ausgabe beeindruckt, ist die Tatsache, dass Levi sich bei der Heraldik (Wappenkunst) wirklich was gedacht hat. Die Covers sollten anscheinend nicht nur schön aussehen, sondern eine tiefere Bedeutung widerspiegeln. Neben den bekannten Tieren – Löwe, Schlange, Dachs und Adler – sind viele weitere kleine Details zu entdecken, wie z.B. bei Slytherin. Der Halbmond steht für Ruhm und Ehre und die zwei Cockatrices (eine Mischung aus Hahn und Schlange) symbolisieren unterbitterliche Kämpfer. Obwohl das mit der Ehre manchmal nicht so geklappt hat, wird Slytherin trotzdem sehr gut im Wappen widergespiegelt.
Das spannende Thema über die Heraldik wurde für jedes Haus ausführlich auf Pottermore behandelt: Pottermore

Ob es weitere Ausgaben von der Edition gibt, bleibt wohl noch abzuwarten. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass anlässlich zu den 20. Geburtstagen der anderen Harry Potter Bände, es weitere tolle Sonderausgaben geben wird.

Vielen lieben Dank für die tolle Überraschung, Mama!
Francy

Bild: Plixton

Tags:

  • Show Comments (0)

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *