Minnie Mouse Cupcakes

Wenn es ums Backen geht, bzw. allgemein ums Essen, bin ich kein Mensch der großen Worte, sondern ein Mensch der Taten. Trotzdem möchte ich ein paar persönliche Worte über die Minnie Mouse Cupcakes dalassen.

Wie viele andere, höchstwahrscheinlich auch du, der/die das gerade hier liest, bin ich mit Disney aufgewachsen. Es war ein wesentlicher Bestandteil meiner Kindheit und ist es auch heute noch. Ich war noch nicht mal 3 Jahre alt, da haben mich meine Eltern mit nach Disneyland Paris genommen.
Disneyland ist dieses Jahr 25 Jahre alt geworden und für mich sind das 24 Jahre voller toller Erinnerungen. Deswegen sind diese Cupcakes eine kleine Hommage an diesen wundervollen Ort und ein kleiner Geburtstagsgruß meinerseits.

Bild: Plixton

Vorbereitung

Backofen auf 180 Grad Heißluft und ca. 25 Minuten Backzeit

Zutaten für den Teig

125g weiche Butter
1 PK Vanillezucker
150g Zucker
1/2 Buttervanille
2 Eier
200g Mehl
2 1/2 gestrichene TL Backpulver
150ml Buttermilch
4 schwach gehäufte EL Kakao
100g frische Himbeeren

Zutaten für das Topping

250g Mascapone
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Zucker

Dekoration

Mini-Oreo-Kekse
Geschenkband
Faden oder Draht

Zubereitung vom Teig

Als erstes schön den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen, danach darf gearbeitet werden.
Die weiche Butter wird mit Vanillezucker, Zucker, Buttervanille und Eiern zu einer glatten Masse verrührt. Damit die Muffins schön aufgehen, das Mehl mit dem Backpulver gut vermengen. Das Mehlgemisch und die Buttermilch nach und nach dazugeben und zu einem fluffigen Teig aufschlagen. Zu guter Letzt den Kakao hinzufügen.
Ein kleiner Tipp: Lieber den Teig in weiße Förmchen geben, weil die bunten Förmchen nach dem Backen nicht mehr so schön aussehen. Sie werden später noch verwendet.
Die Förmchen zur Hälfte mit dem Teig füllen, danach 2-3 Himbeeren in die Mitte drücken und danach mit dem restlichen Teig abdecken.
Ab damit in den Ofen und für ca. 25 Minuten backen lassen (Zahnstocherprobe nicht vergessen!).

Bild: Plixton

Zubereitung vom Topping

Das Topping ist relativ leicht herzustellen. Die Mascapone muss nur mit dem Vanillezucker und dem normalen Zucker vermengt werden und in einen Spritzbeutel oder Garnierspritze gefüllt werden. Wie man das Topping genau aufträgt ist jedem selbst überlassen. So, dass es halt schön ausschaut 🙂

Bild: Plixton

Befestigung der Dekoration

Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Endresultat!
Als erstes werden die Schleifen vorbereitet. Entweder kann man mit dem Geschenkband normale Schleifen binden oder ein Stück davon übereinanderlegen und in der Mitte mit einem Faden/Draht festzurren. Danach bauscht man das Band zu einer schönen Schleife auf.
Nun werden die zwei Oreo-Kekse mit ein bisschen Abstand auf das Topping gedrückt. Vor die Kekse kommt die Schleife drauf und der komplette Cupcake wird in die rote Muffinform gesteckt.
Fertig sind die Minnie Mouse Cupcakes!

Bild: Plixton

Kleine Alternativen

  • Wer vielleicht keine Himbeeren mag, kann natürlich jede erdenklich Frucht verwenden, wie er lustig ist
  • Falls keine Eier zu Hause sind, aber dafür Apfelmus, können pro Ei 1 Esslöffel Apfelmus als Ersatz verwendet werden
  • Persönlich verwende ich gerne Buttermilch zum Backen, weil das den Geschmack verfeinert. Gerne können aber auch normale Milch oder vegane Varianten, wie z.B. Hafermilch benutzt werden
  • Mascapone findet man nicht in jedem Laden, deswegen ist geschlagene Sahne ein gute Alternative. Einfach die Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen

Zu guter Letzt

Ein riesiger Dank geht an meine Mama, dass sie mich bei allem unterstützt, genauso wie bei diesem Blogpost (sorry, aber sie hat zum Umrühren definitiv die stärkeren Arme von uns beiden)!
Ich wünsche allen viel Freude mit dem Rezept und hoffe, dass ihr bei allen Gelegenheiten mit diesen Cupcakes der letzte Schrei seid!

Francy

Bild: Plixton

Tags:

  • Show Comments (0)

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

You May Also Like

Black Unicorn – Ein Halloween Kostüm

Halloween… einer der schönsten Tage im Jahr! Meine liebste Jahreszeit hat begonnen und bringt ...